About Last Week #2

Wochenrückblick


Ich bin ja wirklich super. Führe voller Stolz eine neue Kategorie ein und dann bekomme ich es nicht hin diese umzusetzen. Hab die Arbeit etwas unterschätzt und dann kamen noch die Feiertage dazu, an denen ich nicht zu Hause war. Das nächste Wochenende war ich auch wieder weg. Und schwupps wird das alles nichts. Aber ich hoffe es klappt jetzt endlich regelmäßig.


Wochenrückblick1
  • Saskia von The Beauty and the Blonde stellt drei Liquid Lipsticks von Urban Decay vor. Bin noch unschlüssig, ob ich die auch mal testen soll.
  • Karo von Liquid Confidence als auch Marina von Wassermilchhonig haben diese Woche di After Dark Palette von Urban Decay vorgestellt. Die Farben und Looks gefallen mir wirklich gut. Aber ich bleibe vernünftig ;-)
  • Anika von Jenseits von Eden stellt die Satin Nudes Lippenstifte von Trend IT UP vor. Wirklich schöne Farben dabei. Leider eine Limited Edition. 
  • Pinky Sally stellt die wunderschöne Metal Matte Palette von Kat von D vor. Leider war sie limitiert. Aber ich hoffe noch immer irgendwann mal dran zu kommen. 
  • Die liebe Liz stellt auf Ihrem Blog die Makeup Transformer Drops von Catrice vor. Damit könnt Ihr Eure Foundation aufhellen oder abdunkeln. Find ich super, dass es sowas zu dem guten Preis in der Drogerie gibt.

Wochenrückblick2
  • Den wohl geilsten Geburtstagskuchen, den ich je gesehen habe gab es diese Woche bei Denise von Miss von Xtravaganz. Ihr müsst Euch den angucken, wenn Ihr die Ferrro Produkte mögt.

Wochenrückblick4

  • Carina von Cream's Beauty Blog berichtet von Ihren Erfahrungen mit Kalorien zählen zum abnehmen. Sehr interessant!
  •  Anni berichtet auf Ihrem Blog Fashion Kitchen von Ihren Hochzeitsvorbereitungen und zeigt außerdem ein tolles Outfit mit einer coolen Bluse. Würde mir zwar nicht stehen, aber ich find das komplette Outfit klasse.
  • Eva von Hearttobreathe berichtet von Ihren Erfahrungen mit Microblading. Leider sehen Ihre Augenbrauen nach 18 Monaten gar nicht mehr schön aus. Sehr schade! Aber da bin ich doch wieder unsicher, ob ich das machen soll.


Wochenrückblick3
Tja was gibt es bei mir so Neues. Gar nicht mal so viel muss ich gestehen. In den letzten zwei Wochen ist zwar viel los gewesen, aber ob das so spannend ist für Euch weiß ich nicht.
Aber ich will trotzdem mal berichten.
Den Dienstag nach Ostern hatte ich meine vorletzte Chemo. Unglaublich, dass ich den Mist tatsächlich bald hinter mir habe. Die Zeit ging wirklich schnell rum. 
Beim letzten Mal hatte ich bereits geschrieben, dass meine Haare wieder anfangen zu wachsen. Diese sahen aber nach zwei Wochen echt nicht mehr schön aus. Es waren wirklich komische Fussel geworden und sind auch sehr ungleichmäßig gewachsen. Also hat mein Freund diese letzte Woche abrasiert. Sieht jetzt viel besser aus! Ich werde die auch weiterhin abrasieren, solange die noch nicht gleichmäßig wachsen. Das sieht echt schlimmer aus, als die Stoppel. Bei den Augenbrauen tut sich auch wieder was. Ich hoffe nun auf meine Wimpern. Die scheinen sich noch gut Zeit zu lassen.
Mir ging es nach der letzten Chemo bisher auch besser als sonst. Ich hatte zwar Knochenschmerzen und meine Mundschleimhaut zickte rum, aber es war nicht so schlimm wie sonst. Hoffentlich kommt da nicht noch was nach. 

In gut zwei Wochen werde ich dann wohl erfahren, wie die Bestrahlung ablaufen wird. Eigentlich hatte ich davor nicht so Sorge. Aber ich hab in letzter Zeit doch öfter einige blöde Dinge über die Bestrahlung gehört. Ich hoffe, dass ich weiterhin Glück habe. Aber man weiß ja nie.

Meine Laune ist in den letzten Wochen irgendwie nicht mehr so die Beste. Ich nerve mich schon selbst total. Auch ein Grund, warum ich mich weniger bei Freunden und so melde. Irgendwie brauch ich einfach etwas Abstand. Ich hoffe, dass nimmt mir keiner krumm. Wird auch wieder anders werden. Ich bin froh, wenn ich wieder richtig in mein altes Leben einsteigen kann.

MAC - Oh Lady

Nachdem mich der Liquid Lipstick "Topped with Brandy" von MAC so begeistert hat, durfte eine weitere Farbe bei mir einziehen. Ich mag beerige Lippen einfach total gerne. So habe ich mich für "Oh Lady" entschieden. Ein ganz schöner dunkler Beerenton.


OhLady7


Die Farbe finde ich wirklich richtig schön und ist in meiner Liquid Lipstick Sammlung einzigartig. Hat mich eigentlich gewundert, da es jetzt kein besonders außergewöhnlicher Ton ist.
Nachdem ich vom Auftrag und der Haltbarkeit meines ersten Liquid Lipstick von MAC so begeistert war, habe ich das gleiche hier auch erwartet. Leider konnte mich dieser nicht 100% überzeugen.


OhLady4


OhLady3


OhLady2


Die Haltbarkeit ist wirklich super. Sogar mit Essen und Trinken hält die Farbe über 7 Stunden perfekt durch. Nach fettigem Essen sollte man mal schauen, ob alles noch schick aussieht. Ansonsten hatte ich wirklich keine Probleme mit der Haltbarkeit. Es bröckelt auch nicht und trägt sich recht gleichmäßig ab.

Leider gefällt mir der Auftrag nicht so richtig gut. Der Applikator ist wirklich toll und man kann recht präzise damit arbeiten. Leider wird die Farbe total fleckig und man braucht echt Geduld, bis die Farbe schön aussieht. Im Detailbild erkennt man, dass es mir immer noch nicht so richtig toll gelungen ist. Auch die Ränder hab ich durch mehrfache Korrektur versaut. Im Gesamtbild fällt das wohl nicht so auf. Aber ich hab es einfach gerne ordentlicher.


OhLady5


OhLady6


Das Tragegefühl ist jedoch trotzdem sehr gut. Die Lippen trocknen nicht sonderlich aus. Allerdings sollte man einfach vorher gut pflegen, damit das Tragegefühl über mehrere Stunden auch angenehm bleibt. Zudem sieht es auch besser aus.

"Oh Lady" ist definitiv eine kleine Diva. Aber ich mag sie trotzdem irgendwie. Die Farbe ist es für mich wert ein bisschen mit dem Auftrag zu kämpfen.

Fakten


Finish:                          Matt
Tragegefühl:                 Sehr gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Sehr gut, ca. 7 Stunden mit Trinken, Essen übersteht er recht gut
Preis:                            25,00 Euro bei Douglas

Wie gefällt Euch die Farbe?
Und was haltet Ihr davon, dass ich mal keinen neutralen Hintergrund für meine Fotos gewählt habe?
Ich bin noch unsicher, ob mir das gefällt. Allerdings liegt es hauptsächlich daran, dass ich in der Wohnung nicht so tolle Ecken für solche Fotos habe.

So zu guter Letzt mache ich mit diesem schönen Lippenstift noch bei Sally's TGILipstick mit ;-)

Nachgeschminkt Mai 2017 - Smuged Lashline

Irgendwie läuft das bloggen momentan nicht so rund. Es fehlte etwas die Lust und die Zeit um ehrlich zu sein. Aber bei einer Sache bin ich immer noch sehr motiviert mitzumachen. Und das ist "Nachgeschminkt". Ich hab an den Vorgaben eigentlich immer Spaß und finde die Ergebnisse immer so interessant.

Zum Glück war die Vorgabe diesen Monat auch nicht so aufwendig. Da konnte ich das mal dazwischen schieben. Die liebe Astrid hat diesmal den Vorschlag für den Smuged Lashline Look von Easyneon gemacht. Dazu kam die wunderschöne Modern Renaissance Palette von Anastasia Beverly Hills zum Einsatz.

Wie schon gesagt, ist de Look etwas schlichter ausgefallen und war ruckzuck fertig. Im Video wird am Teint nichts gemacht. Aber das kommt für mich einfach nicht in Frage und habe ganz normal Foundation aufgetragen und etwas Bronzer.


Smuged2_1


Smuged1_1


Smuged3_1


Die Augen habe ich zunächst mit meinem "Painterly" Paint Pot von MAC grundiert. Anschließend habe ich auf das komplette Lid bis hin zur Augenbraue "Tempera" aus der Modern Renaissance Palette aufgetragen. Der Ton schimmert richtig schön und ist dabei aber sehr dezent.
Nun habe ich "Warm Taupe" am oberen und unteren Wimpernkranz aufgetragen und ausgeblendet.
Mit "Cyprus Umber" habe ich dann den Wimpernkranz oben und unten betont und auch etwas verblendet. Es sollte möglichst keine harte Kante da sein. Die Wimpern sind von Ardell die Demi Whispies, welche ich mal neu kaufen muss. Die haben doch etwas gelitten.

Leider muss ich sagen, dass so ein Look bei meinen Augen nicht so optimal ist. Meine Schlupflider sind einfach zu stark und man sieht eigentlich gar nicht, was am oberen Wimpernkranz gemacht wurde. Ich würde den Look also grundsätzlich so nicht tragen.


Smuged4_1


Smuged5_1


Smuged6_1


Smuged7_1


Da ich leider "Sepia" von Anastasia Beverly Hills nicht habe musste eine Alternative her. Da habe ich mich für "Staten Island" von Ofra und "Stone" von MAC entschieden. Vielleicht etwas zu gräulich, aber ich finde das geht zu den Augen ganz gut.


Smuged8_1


Also wie Ihr seht ist der Look kein Zauberwerk. Man benötigt auch nicht die Anastasia Palette für den Look, da es sich hier nicht um absolut außergewöhnliche Farben handelt. Ein heller und dunkler Braunton reicht vollkommen aus. Also vielleicht traut Ihr Euch auch mal mitzumachen. Bis zum 06.05. könnt Ihr Euren Beitrag an die Flo schicken. Es ist immer schön, neue Gesichter zu sehen.
Back to Top