Haul und Kurzreview - Catrice Viennart Limited Edition

Die Pressebilder der Catrice Viennart Limited Edition hatten mich schon sehr angesprochen. Deshalb war ich ganz froh, als ich einen komplett unangetasteten Aufsteller entdeckt habe.

Hier also mein kleiner Einkauf aus der Limited Edition.



Natürlich konnte ich dieses schöne Blush nicht stehen lassen! Die Blushes von Catrice sind meiner Meinung nach immer klasse und sind immer einen Blick wert. Hier konnte ich natürlich auch wegen der schönen Prägung nicht wiederstehen. Wie ihr sehen könnt handelt es sich um eine Mischung aus einem eher leicht bräunlichen Rot und einem Rosa Ton.Unten seht ihr beide Farben einzeln geswatched und ganz rechts vermischt.
 


Auch wenn es vielleicht auf dem Bild alles etwas blass wirkt, so kann ich doch sagen, dass der Blush richtig gut pigmentiert ist und man gut aufpassen muss beim tragen. Die Farbe ist in Wirklichkeit etwas dunkler. Auf meinen Wangen kommt der Blush eher rotbraun raus. Ich finde die Farbe aber gerade im Winter wirklich klasse. Die Haltbarkeit ist auch gut, so wie man es von Catrice gewohnt ist.


Die zweiten Produkte auf die ich ganz scharf war, sind die Lippenstifte. Insgesamt gab es 3 Lippenstifte. Der hellste war jedoch ein Nude, mit viel goldenem Schimmer, der mir nicht so gut gefiel. Aber natürlich durften die beiden roten Lippenstifte mit. Übrigens gefällt mir dier Verpackung wieder sehr gut. Das florale Muster ist sehr hübsch und die Hülle an sich aus stabilem Metall. So wirkt der Lippenstift noch edler.

Der erste Lippenstift hört auf den schönen Namen Klimt's Gentle Kiss. Es handelt sich hierbei eher um ein Himbeerrot mit feinen goldenen Schimmerpartikeln.








Das zweite Prachtstück heißt Klimt's Ardent Kiss. Es ist ein dunkles rot mit ebenfalls goldenen Schimmerpartikeln.










 Beide Lippenstifte sind sehr sehr cremig und eher schon gelartig. Sie nutzen sich daher auch sehr schnell ab und es ist definitiv zu empfehlen einen Lipliner zu tragen, da Sie leider total ausfransen.
Die Schimmerpartikel habe ich auf den Lippen nicht gespürt und sie trugen sich allgemein auch sehr angenehm. Ich konnte keine Pflegewirkung feststellen, allerdings haben sie meinen Lippen auch nicht ausgetrocknet.
Der Schimmer gefällt mir hier ganz besonders gut und ich trage besonders den dunklen momentan gerne und wurde auch bereits drauf angesprochen.



Was darf bei mir fast nie fehlen? Genau! Nagellacke!!! :-D

Auch hier gab es wieder ganz wundervolle Farben und ich war versucht alle 4 Lacke einzupacken.
Vielleicht hol ich mir den letzten auch noch bei Rossmann, da die LE bisher in meinem noch nicht aufgetaucht ist, stehen meine Chancen gut noch einen zu bekommen. Aber zunächst meine bisherige Ausbeute.

Der erste Lack ist  Pearlescent Purpose. Dabei handelt es sich um einen weißlich schimmernden Lack. Einfach ein typischer Lack mit Perleffekt. Leider verhält dieser sich auch genau so wie alle Lacke mit dieser Farbe.
Er wird super streifig und deckt mit zwei Schichten eher mäßig. Ich hatte mir etwas mehr davon versprochen.




Der zweite Lack der mit durfte ist die Farbe Vienna Rose Woods. Es ist ein schöner Altrosa Ton mit feinem goldenem und pinkem Schimmer. Der Lack ließ sich gut lackieren und deckte in zwei Schichten perfekt. Leider kommt er mir doch etwas zu bräunlich raus, so dass es nicht so 100% meine Farbe ist. Mal sehen ob ich den behalte oder vielleicht verschenke.



Kommen wir zu meinem Liebling! Der wunderschöne rote Lack mit goldenen Schimmer und dem schönen Namen ARTful Red. Wirklich ein Traum! Der Schimmer ist nicht zu doll und macht den Lack zu einem richtigen Hingucker. Er ließ sich super lackieren und war eigentlich mit einer dicken Schicht schon deckend genug. Lackiert habe ich aber aus Gewohnheit wieder 2.







Da mir ARTful Red so gut gefallen hat, durfte er direkt auf alle Nägel. Ist er nicht schön?
Entschuldigt meine kleinen Patzer. Hab ich leider erst beim hochladen wirklich wahrgenommen. 




Fazit:
Wieder eine sehr gelungene LE von Catrice!
Ich bin mit meiner Auswahl sehr zufrieden. Ok bei den Nagellacken gibt es Schwächen, aber ich da kann ich drüber hinweg sehen. Woran Catrice aber arbeiten muss, sind die Pinsel der Lacke. Die waren wieder sehr unsauber geschnitten und es war doch schwer damit sauber zu lackieren.
Die Lippenstifte und der Blush sind aufjedenfall auch seit dem Kauf viel in Gebrauch.
Vorhin habe ich bei lacquervictim gesehen wie der helle Lippenstift ausschaut auf den Lippen und bin nun doch ein bisschen angefixt. Vielleicht halte ich auch nochmal Ausschau.











1 Kommentar

  1. Ich bin bei dieser LE mal standhaft geblieben, obwohl sie mich schon sehr angesprochen hat und ich die Nagellacke total schön finde. Das Blush gefällt mir aber auch gut, das ist ja ganz schön beliebt :)

    AntwortenLöschen

Back to Top