Beauty Messe Düsseldorf 2015

Ich hatte dieses Jahr wieder das Glück, dass mich die liebe Julia von http://juliamakeupartist.blogspot.de/ mitgenommen hat zur Beauty Messe in Düsseldorf. Da diese nur für Fachbesucher ist, hat man im Grunde kaum eine Chance hinzukommen. Aber man darf eine Begleitperson mitnehmen. Mein Glück!
Dieses Jahr wurden aber auch einige Blogger zur Messe eingeladen, was ich schon für eine gute Aktion halte!
Berichte über das Bloggerevent findet Ihr zum Beispiel bei Smoke and Diamonds , Miss Xtravaganz (die Denise haben wir auch am Orly Stand getroffen, worüber ich mich extrem gefreut habe), Mel et Fel und Pinkysally .

Wir sind direkt in der Nagel Halle gestartet. So eine Menge von Nagellacken erschlägt einen etwas, aber da vieles davon auch speziell für Nageldesign mit Gel etc. ist kann man gut aussortieren wo man hin will.
Ich habe mich an einem Stand zunächst mit Nagelfächern eingedeckt, um endlich meine Nagellacke zu Hause swatchen und sortieren zu können.
Außerdem habe ich mir an dem Stand auch kleine Döschen mitgenommen, die sich super zum abfüllen von Pigmenten eignen.
Auch ein kleiner Pinsel durfte mit, in der Hoffnung ein paar Nageldesigns hinzubekommen.

Anschließend sind wir am Orly Stand vorbei gekommen, an dem wir, wie bereits erwähnt die Denise getroffen und kurz gequatscht haben.
Die Mädels vom Orly Stand waren sehr lieb und die Natalja hat uns die neuen Farben für den Sommer gezeigt und uns eingeladen das GelFX System auszuprobieren.
Das haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen und Julia und ich bekamen beide eine Maniküre mit dem GelFX System. Dieses ähnelt dem Shellac System und soll 2 Wochen halten. Eine Review wird dazu noch folgen.
Außerdem durften wir uns auch noch Nagellack aussuchen.


DSC_3469


DSC_3480


DSC_3476


Natürlich reichen zwei Nagellacke bei mir nicht aus und wir sind noch schnell zu Catherine gelaufen und haben dort gestöbert. Die Lacke von Natascha Ochsenknecht konnte mich nicht wirklich überzeugen. Es durfte aber ein Topper mit und einen bekam man an der Kasse noch geschenkt.


DSC_3464


Damit waren wir dann auch erstmal durch beim Nagellack und sind weiter in die nächste Halle.

Ich hatte mir vorgenommen den Backstage Stand zu besuchen, da ich schon viel gutes von dem Wimpernformer gehört hatte. Mit den Wimpernzangen komme ich einfach nicht so gut zurecht.
Nach einem kleinen Test durfte dieser dann direkt mit.

Weiter ging es dann zu einem Stand auf den ich mich ganz besonders gefreut hatte. Es handelt sich um die Marke "Moonshine Mineral Make Up" von Michelle Zeggel.
Auf einigen Blogs hatte ich schon von der Marke gehört und war begeistert von den Swatches der Lidschatten.
Alle Produkte werden von Michelle selbst hergestellt und dabei werden nur natürliche Materialien verwendet. Michelle war so lieb und hat Julia und mir einige Lidschatten zur Verfügung gestellt, die ich euch noch in einem Post genauer vorstellen werde. Aber ich kann schon sagen, dass ich mehr als begeistert bin und bereits einige Lidschatten auf meiner Wunschliste stehen.

Bis zum 30.04.2015 könnt ihr mit dem Code BEAUTY2015 noch 20% auf den Einkauf sparen.
Ich werde den Rabatt definitiv noch nutzen!

Julia hat auch bereits einen Look geschminkt mit den Moonshine Produkten. Den Post findet Ihr hier.


DSC_3494


Nach einer kleinen Stärkung haben wir uns noch einmal ins Getümmel geschmissen und sind unter anderem bei Badefee und Da Vinci hängen geblieben. Dort bin ich aber stark geblieben und habe nichts gekauft.


DSC_3529


Was man sich natürlich auch nicht entgehen lassen konnte war die Make Up Artist Design Halle. Dieser Bereich ist speziell für Makeup Artist und Maskenbildner gedacht. Dort gibt es immer wieder spannende Vorträge und Workshops, die wirklich einen Blick wert sind. Leider haben wir den Workshop dort verpasst. Aber einen Vortrag über das perfekte Red Carpet Make Up haben wir uns anschauen können.
Besonders angetan war ich vom Inglot Stand, an dem auch zwei Models mit einem wahnsinnig tollen Make Up versehen wurden.


DSC_3507


DSC_3502


DSC_3506


Die Messe konnte mich auf jeden Fall wieder vollkommen begeistern. Zum Glück wusste ich diesmal was auf mich zu kommt und  war nicht total geflasht. Der übermäßige Kaufrausch blieb so auch aus. Ausnahmsweise habe ich mal nur das gekauft, was ich mir vorgenommen hatte.


DSC_0207

Keine Kommentare

Back to Top