Review: Orly GelFX Maniküre

Auf der Beauty Messe in Düsseldorf hatte ich mir am Orly Stand eine Maniküre mit dem GelFX System machen lassen.
Shellac kannte ich bereits und hat mich immer interessiert, aber ausprobiert habe ich es doch nie. Allein der Preis schreckt schon ein wenig ab und ich war mir auch nicht sicher, ob es wirklich gut ist für die Nägel.

Das GelFX System von Orly funktioniert im Grunde genau wie Shellac.
Zunächst wird der Nagel gereinigt und der Basecoat aufgetragen. Anschließend wird der Basecoat unter einer LED Lampe ausgehärtet. Dann werden zwei Schichten Farblack aufgetragen. Jeweils ganz dünn und auch hier wird jede einzelnde Schicht unter der LED Lampe ausgehärtet. Anschließend wird der Topcoat aufgetragen und nochmal gehärtet.
Der komplette Prozess hat mit Feilen und bisschen quatschen gute 15 Minuten gedauert.
Ich war überrascht, wie schnell es ging. Auf meinen Nägeln war noch eine Schicht mehr drauf, da ich ein wenig Glitzer wollte.

Orly selbst gibt an, dass der Lack für 2 Wochen auf den Nägeln hält. Am Stand meinte man aber auch zu uns, dass es einfach immer auf die Nägel an sich ankommt und sie daher eher den Kunden eine Woche Haltbarkeit versprechen.

Ich hatte mir vorgenommen, es drauf ankommen zu lassen und den Lack so lange es geht drauf zu lassen. Schwierig für mich, da ich mir am liebsten jeden Tag einen neuen Lack drauf machen würde. Aber ich wollte das System ja auch richtig testen.

An Tag 1 sahen die Nägel folgendermaßen aus.


Orly GelFX Tag 1


Wie man sieht alles in Ordnung und der Lack glänzt unwahrscheinlich toll! Aufgrund der vielen Schichten sind die Nägel recht dick und ich wurde auch oft angesprochen, ob ich mir hab Gel-Nägel machen lassen. Die jenigen habe ich dann entsprechend aufgeklärt und einige waren sehr angetan.


Nach genau einer Woche sahen meine Nägel dann so aus.


Woche 1 Orly


Wie man sieht ist alles noch in bester Ordnung und es gibt nichts zu beanstanden. Sie haben keine einzige Macke und glänzen immer noch wunderbar. So langsam konnte ich die Farbe aber auch nicht mehr sehen ;-)


Mitte der zweiten Woche ist mir an der rechten Hand am Zeigefinger eine Ecke abgeplatzt. Aber das war auch der einzige Nagel der beschädigt war. Der Rest vom Nagellack saß auf dem Zeigefinger aber immer noch bombenfest und ich hatte an keinem Finger Tipwear.


Nach genau zwei Wochen sahen meine Nägel dann so aus.


Woche 2 Orly


Wie man sieht alles tip top! Wie gesagt war nur ein Nagel hinüber an einer Stelle.
Die von Orly versprochene Haltbarkeit kann ich im Großen und Ganzen also bestätigen.

Mir ging die Farbe aber dann jetzt endgültig auf die Nerven und der Lack musste ab.
Und so begann der Kampf!
Eigentlich sollte man den Nagellack mit Acetonhaltigem Nagellackentferner abmachen können.
Von wegen!!! Ich hab schön mit Alufolie um die Finger den Nagellackentferner einwirken lassen. Es tat sich absolut gar nichts! Da ich mir nicht anders zu helfen wusste, habe ich dann angefangen den Nagellack so abzupulen, was dann auch recht gut ging.
Aber das hat natürlich meine Nageloberfläche ordentlich angegriffen.

So sahen dann meine Nägel aus.


Orly GelFX Tag 14


Leider an einigen Stellen nicht so schön. Aber ich würde wirklich sagen, es lag daran wie ich den Lack entfernt habe. Einfach nicht gerade schonend. Es gibt da hoffentlich bessere Wege!
Aber alles halb so wild und mit einem Buffer habe ich meine Nägel wieder schick gemacht.


Fazit:
Für mich hat das System von Orly sein Versprechen über die Haltbarkeit gehalten. Ich fand die Nägel sahen die ganzen zwei Wochen super aus und haben richtig toll geglänzt.
Wer grundsätzlich Interesse an sehr langanhaltenden Nagellacksystemen wie dem von Orly hat, sollte sich das auch ruhig mal anschauen. Es ist etwas günstiger als Shellac, aber hält auf jeden Fall genau so gut.
Für mich lohnt sich die Investition in das System jedoch nicht, da ich einfach viel zu schnell von meinem Nagellack angeödet bin und was neues drauf machen will.
Aber ich würde es in Erwägung ziehen für den Urlaub mal etwas dezentes machen zu lassen, damit man im Urlaub keine Scherereien mit dem Nagellack hat. Außerdem kann man auch einfach normalen Nagellack drüber lackieren und mit Acetonfreiem Nagellackentferner wieder runternehmen, ohne dass die Farbe vom GelFX beschädigt wird.

1 Kommentar

  1. Huhu, schön, dass der Lack bei dir so super lange gehalten hat! Bei mir waren es nur 1 Woche. Ich habe auch immer Schwierigkeiten Shellac richtig abzubekommen. Dazu lege ich meine Hände sogar in ein Aceton-Bad ein :D
    Vielleicht sollte man doch mal den originalen Entferner testen....
    LG!

    AntwortenLöschen

Back to Top