Review: KIKO - Cream Crush Eyeshadow

Ich hatte vor gut einem Monat bei Godfrina vom Blog Kalter Kaffee von den neuen Cream Crush Eyeshadows von Kiko gelesen.
Die Review klang wirklich gut und ich dachte für 6,90 € kann man die ruhig mal testen. Anstatt natürlich nur einen zu bestellen duften direkt 5 in meinen virtuellen Einkaufskorb. Unter anderem auch, da es 30 % gab, wenn man sich im Kiko Treue Programm angemeldet hat.


Kiko Cream


Ich habe mich nach langem Hin und Her für die Farben 03 Mat Light Mahagony, 06 Pearly Chocolate, 08 Pearly Dark Brown, 13 Pearly Violet und 16 Pearly Emerald entschieden.


Kiko Cream 6
03 Mat Light Mahagony
Kiko Cream 5
06 Pearly Chocolate
Kiko Cream 7
08 Pearly Dark Brown
Kiko Cream 3
13 Pearly Violet
Kiko Cream 2
16 Pearly Emerald
Es gibt insgesamt 16 Farben mit unterschiedlichen Finishes. Insgesamt haben 13 Farben ein Pearl Finish und 3 sind matt. Ein paar mehr matte Farben würde ich mir aber doch wünschen.


Ähnlich wie die Color Tattoo Creme Eyeshadows von Maybelline kommen auch die Cream Crush Eyeshadows in einem Glastiegel mit schwarzen Deckel. Leider ist der Tiegel bei den Kiko Lidschatten etwas tief, so dass es schwierig ist mit dem Finger Produkt zu entnehmen.
Da ich das aber eh nur zum swatchen machen würde, ist das auch nicht weiter dramatisch.
Ich benutze am liebsten einen synthetischen Pinsel um die Lidschatten zu entnehmen und aufzutragen. Funktioniert einwandfrei!


Im Gegensatz zu den Color Tattoos haben die Cream Crush Eyeshadows eine sehr weiche und moussige Textur. In der Regel kein gutes Zeichen, da die Lidschatten dann oft schlechter antrocknen und creasen.
Aber weit gefehlt! Die Lidschatten trocknen relativ schnell auf dem Lid und sind dann bombenfest.
Trotzdem hat man genug Zeit alles schön ordentlich zu verblenden, was gut gelingt ohne fleckig zu werden.
Bei mir hat den ganzen Tag alles perfekt gehalten. Natürlich trage ich immer eine Eyeshadow Base drunter, aber auch die hat bei anderen Produkten nicht geholfen. Hier ist wirklich alles super an Ort und Stelle geblieben.


Bei meinem letzten Pigmentomania Post kamen bereits die Farben 'Pearly Violet', 'Pearly Dark Brown' und 'Pearly Emerald' zum Einsatz. Die Farbe 'Mat Light Mahagony' und 'Pearly Chocolate' benutze ich gerne im Alltag.

Und hier eine Runde Swatches für euch. Wie Ihr sehen könnt sind die Farben fast alle wie im Topf. Nur 'Pearly Dark Brown' und 'Pearly Violet' weichen etwas ab. Da hätte ich mir mehr Farbintensität gewünscht. Die Farben lassen sich aber problemlos schichten. Am genialsten ist einfach 'Pearly Emerlad'. Das grün leuchtet richtig toll!


Kiko Cream 8


Die Cream Crush Eyeshadows enthalten 4 g und Ihr bekommt sie für 6,90 € entweder online oder natürlich im Shop in eurer Nähe.


Fazit:
Mich haben die Cream Crush Eyeshadows voll und ganz überzeugt. Haltbarkeit stimmt und die Farbauswahl ist auch schon ziemlich groß. Wer also nach einer Alternative zu den Color Tattoos von Maybelline sucht ist bei Kiko gut aufgehoben.
Ich kann sie euch mit gutem Gewissen weiterempfehlen!
Ich denke bei meinem nächsten Besuch in einem Kiko Store werde ich mir auch noch ein paar andere Farben ansehen. Besonders das dunkel blau gefällt mir extrem gut.

Kommentare

  1. Oh die Farben sind aber schön, da muss ich unbedingt mal beim nächsten Kiko Store Besuch Ausschau nach den Eyeshadows halten.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lohnt sich wirklich!
      Ich hol mir definitiv noch welche :-)

      Löschen

Back to Top