Maybelline - Dream Samtig Matt Foundation

Bei meinem letzten Ausflug zu DM habe ich einen Aufsteller mit einer neuen Foundation von Maybelline entdeckt. Natürlich brauchte ich nicht unbedingt eine neue Foundation, aber die Neugierde hat gesiegt und ich habe mir die hellste Nuance mitgenommen.


Maybelline1


Die Maybelline Dream Samtig Matt Foundation gibt es in Deutschland bei DM in 6 Farben. In den USA gibt es nochmal 6 Farben mehr, aber das kennt man ja. Zum Glück haben es recht helle Farben nach Deutschland geschafft. Die Hellste ist bei uns die Nr. 01- Natural Ivory.

Das sagt Maybelline:

Samtig matt und feuchtigkeitsspendend zugleich ist dein absoluter Traum? DREAM SAMTIG MATT macht ihn zur Wirklichkeit. Denn die Make-up-Innovation vereint samtig-zarte Pigmente und ein erfrischendes Gel in einem soft-mattierenden Creme-Make-up.

Das Geheimnis?

Die innovative Creme-Gel-Formel.
Diese kombiniert ein soft-mattierendes Creme-Make-up mit einem erfrischenden Gel, das die Haut 12H lang mit Feuchtigkeit versorgt.

Das Ergebnis: ein soft-mattiertes Finish für eine natürliche Ausstrahlung.

Das klingt richtig super und nahezu perfekt für jeden. Aber Werbeversprechen werden ja doch oft nicht gehalten. 
Zu dem Makeup gibt es auch einen passenden Applikator, der wie ein Beauty Blender am Stiel aussieht. Den habe ich jedoch da gelassen, da ich mit Schwämmchen eh nicht so zurecht komme und am Stiel wirkt es auch eher unpraktisch. Und ganz ehrlich, war der Auftrag mit meinem normalen Foundation Pinsel kein Problem.

Die Konsistenz der Foundation ist interessant. Sie ist beim rausdrücken so fest, dass der Tropfen so in Form bleibt, aber lässt sich super verteilen, da die Textur eben doch sehr leicht und gelig ist. Zudem finde ich die Foundation sehr ergiebig.


Maybelline5


Der Auftrag funktionierte mit meinem Foundation Pinsel von Zoeva (102 Silk Finish) wirklich einwandfrei. Direkt aus der Tube wirkt die Farbe zwar etwas dunkel, aber sie passt sich im Gesicht perfekt an. Ich selbst konnte auch kein nachdunkeln feststellen. Auf der Haut spürt man die Foundation gar nicht, da sie so leicht ist.

Die Deckkraft ist nicht sehr stark, aber ausreichend um Rötungen und kleine Pickelchen sehr gut abzudecken. Das Hautbild wirkt schön ausgeglichen, ohne zu maskenhaft zu wirken.

Um euch den Effekt der Foundation richtig zeigen zu können, seht Ihr heute mal mein Gesicht ohne Makeup. Bitte nicht erschrecken!


Maybelline2


Nun einmal nur mit der Foundation in einer Schicht. Man sieht, wie schön der Teint ausgeglichen ist.


Maybelline3


Und zum Abschluss zusätzlich mit Concealer, Puder, Kontur und Blush. Hätte ich aber stärker machen müssen, da man das kaum sieht.

Maybelline4


So alle vom Schock erholt?
Dann kann es ja weiter gehen!

Das Finish ist richtig schön matt und trockene Stellen wurden kein bisschen betont. Aber matt muss man halt mögen. Ich finde das Finish super gut und es bleibt wirklich lange matt. Ich puder zwar immer leicht die T-Zone ab, aber meist glänze ich nach einem normalen 9 Stunden Arbeitstag immer ganz gut. Bei dieser Foundation habe ich fast gar nicht geglänzt, obwohl sich meine Haut kein bisschen trocken angefühlt hat.

Ich weiß nicht ob Ihr es schon rausgehört habt, aber ich liebe diese Foundation. Sie bietet mir alles, was ich mir von einer Foundation wünsche. Natürlich kann es sein, dass andere mit der Foundation nicht klar kommen. Genau wie bei Mascaras funktionieren auch Foundations nicht bei jedem Hauttyp gleich. Ich habe eine klassischen Mischhaut mit leicht öliger T-Zone und der Rest vom Gesicht ist eher trocken. 
Falls Ihr die Foundation doch mal testen wollt, könnt Ihr sie für ca. 10,00 Euro fast überall bekommen.

Kommentare

  1. Ich finde deinen Blog sehr schön und ansprechend, du hast eine Leserin mehr :)
    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich sehr!
      Willkommen :-)

      Löschen
  2. Mir gefällt das Ergebnis total gut :)! Die muss ich mir mal anschauen... auch die Farbe sieht gut aus.. :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja momentan trag ich die echt jeden Tag. Habs nun auch mal mit dem Ebelin Ei probiert und das klappt auch sehr gut.
      Beim Swatchen aufjedenfall nicht von der Farbe irritieren lassen. Sieht erst dunkler aus, als die halt wirklich ist.

      Löschen
  3. Määäh ich bin leider auch immer so ein Glanzkandidat ^^ Mittags glänze ich schon wieder und dabei möchte ich doch sooo gerne einfach matt sein ^^ gerade an der Stirn nervt mich das total. Aber bei allen "matt" Makeups bisher war das auch nie viel besser...vielleicht hole ich mir das hier irgendwann mal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die meisten halten echt das Matt Versprechen Null!
      Klar hier bleibt man auch nicht 100% matt, aber zumindest klappt es bei mir besser wie bei anderen.

      Löschen

Back to Top