Le Manoir Crememanufaktur - Formula Cura-Intense Care Cream

Ich möchte Euch heute eine Pflegecreme aus der Le Manoir Crememanufaktur von Dr. Keßler vorstellen, die ich freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe.


Creme1


Zur Philosophie des Unternehmens:

DIE PERFEKTE SCHÖNHEIT BASIERT AUF INDIVIDUALITÄT

Schönheit ist individuell und jeder Mensch hat etwas Besonderes und Einzigartiges, was mit einem persönlichen Stil und einer persönlichen Erscheinung betont werden kann. Mit dieser Überzeugung engagiert sich Dr. med. Peter Keßler für Sie. Qualifiziert durch jahrelange Erfahrung und ständige internationale Fortbildungen gestaltet er Ihre äußere Erscheinung, um Ihre Schönheit zu unterstreichen, und lässt alles im richtigen Verhältnis zueinander wirken. Alles abgestimmt auf Ihren Typ, Ihr Temperament und Ihre Persönlichkeit. Dabei legt Dr. med. Peter Keßler besonderen Wert darauf, in einer angenehmen Atmosphäre zu arbeiten, damit er sich ganz auf Sie konzentrieren kann. Das Haus LE MANOIR überträgt eine entspannte Atmosphäre auch auf unsere Kunden, die sich kompromisslos fallenlassen und entspannen können.

Die Arbeit von Dr. med. Peter Keßler basiert auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Operative Eingriffe sind seiner Meinung nach immer seltener notwendig, da es mittlerweile einen Strauß an Alternativen für die verschiedenen ästhetischen Probleme gibt. Ein weiterer wichtiger Ansatz ist, der eigentlichen Hautalterung schon in einem sehr frühen Stadium vorzubeugen. Somit wird erfolgreich ein Vollbild der Hautalterung verhindert. Für diese Präventionsarbeit stehen Multivitaminkomplexe und Vitalitätskomplexe zur Verfügung (s. Mesotherapie). Dabei verwendet Dr. med. Peter Keßler nur erprobte und qualitativ sehr hochwertige Präparate und Produkte. Gemeinsam mit dem Kunden entdeckt er die ganz persönliche Schönheit und betont ihre Individualität. Damit die Schönheit auch zur Geltung kommt, wenn er nicht in der Nähe ist, gibt er auch eine Beratung bei der Schönheitspflege mit individuell für Sie entwickelten Salben.

Ich durfte mir im Vorfeld eine Creme aussuchen und habe mich für die Intense Care Cream entschieden. Da meine Haut überwiegend zu trocken ist, erschien mir diese Creme optimal.

Die Creme kommt in einem großen Töpfchen und ist mit einem Siegel versehen. Auch wenn ich Produkte über das Internet beziehe und eigentlich sicher sein kann, dass niemand zuvor das Produkt getestet hat, finde ich so ein Siegel sehr sympathisch.
Die Verpackung wirkt sehr hochwertig und schick. Sie ist eher schlicht gehalten und konzentriert sich auf das wesentliche.


Creme2


Inhaltsstoffe:
Aqua, Paraffinum Liquidum, PEG-8-Stearate, Cetearyl Alcohol (and) Sodium Cetearylsulfate, Oenothera Biennis Oil, Petrolatum, Sodium Hyaluronate, Potassium Sorbate, Argania Spinosa Kernel Oil.

Wie man sehen kann, enthält die Creme nicht viele Bestandteile und erfreulicherweise auch keinen schlechten Alkohol oder reizende Duftstoffe.

Die Firma betont auch, dass  alle verwendeten Inhaltsstoffe lt. Deutscher Gesellschaft für Allergologie ein niedriges bis gar kein allergenes Potential haben und absolut duftstofffrei sind. Zur Konservierung wird ausschließlich Sorbinsäure verwendet, die im Allgemeinen in Cremes für Neurodermitis-Kindern verwendet werden.

Durch das Paraffinum Liquidum und das Petrolatum hat die Creme eine okklusive Wirkung und schließt somit die Feuchtigkeit in der Haut ein. Durch das Nachtkerzenöl wird die Haut geschmeidig und wird mit Omega-6-Fettsäuren versorgt. Gleichzeitig wird die Barriere Funktion der Haut gestärkt. Zudem findet Ihr in der Creme noch Hyaluronsäure und Arganöl. Letzteres stammt laut Angaben auf der Homepage auch aus einem geschützten Anbaugebiet in Marokko, das von der UNESCO zum geschützten Biosphären-Reservat erklärt worden ist.

Wie Ihr sehen könnt, sind die Inhaltsstoffe wirklich sehr gut und passt momentan auch super in meine reizarme Pflege. Wie genau die Dosierung der einzelnden Inhaltsstoffe ist, kann ich euch leider nicht sagen. So tief steck ich bei den Inhaltsstoffen einfach noch nicht drin. Für mich klingt die Zusammensetzung aber wirklich gut. Seit dem ich die Creme vor ein paar Wochen erhalten habe, nutze ich Sie jeden Abend. Für den Morgen ist sie mir etwas zu reichhaltig bzw. zu fest. Da nutze ich lieber etwas leichteres. Aufgrund der fehlenden Duftstoffe hat die Creme schon einen sehr typischen Cremeduft. Den mag man oder mag man nicht. Mich stört es persönlich nicht, da ich den Duft nicht als störend empfinde. Mir ist das lieber, als irgendwelche reizenden Duftstoffe.


Creme3


Fazit:
Meine Haut liebt die Creme! Sie fühlt sich super an und hat so gut wie keine trockenen Stellen mehr. Morgens wirkt meine Haut gut durchfeuchtet und frisch. Obwohl Sie etwas fester ist, empfinde ich die Creme schon als sehr ergiebig. Das ist auch gut, da in dem Töpfchen "nur" 50 ml enthalten sind und 59,00 € kostet. Der Preis ist schon echt nicht ohne auf den ersten Blick. Natürlich findet man in der Drogerie mittlerweile reizarme Hautpflege zu einem günstigeren Preis. Deshalb kann ich gut verstehen, wenn viele sagen, dass Ihnen die Creme zu teuer wäre. Aber ich denke mit der Creme kommt man schon sehr lang hin und die Inhaltsstoffe rechtfertigen definitiv auch den Preis.Ich könnte mir schon sehr gut vorstellen, die Creme nachzukaufen.

Kommentare

  1. Antworten
    1. Ja find die auch echt gut.
      Wäre da nur der böse Preis nicht :-/

      Löschen
  2. Hört sich wirklich gut an..Ja der Preis ist halt immer so ne Sache aber wenn sie etwas bringt?

    LG
    Geri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt.
      Dann kann man den Preis auch mal zahlen :-)
      Man gibt oft mehr Geld für schlechteres aus ;-)

      Löschen

Back to Top