About Last Week #2

Wochenrückblick


Ich bin ja wirklich super. Führe voller Stolz eine neue Kategorie ein und dann bekomme ich es nicht hin diese umzusetzen. Hab die Arbeit etwas unterschätzt und dann kamen noch die Feiertage dazu, an denen ich nicht zu Hause war. Das nächste Wochenende war ich auch wieder weg. Und schwupps wird das alles nichts. Aber ich hoffe es klappt jetzt endlich regelmäßig.


Wochenrückblick1
  • Saskia von The Beauty and the Blonde stellt drei Liquid Lipsticks von Urban Decay vor. Bin noch unschlüssig, ob ich die auch mal testen soll.
  • Karo von Liquid Confidence als auch Marina von Wassermilchhonig haben diese Woche di After Dark Palette von Urban Decay vorgestellt. Die Farben und Looks gefallen mir wirklich gut. Aber ich bleibe vernünftig ;-)
  • Anika von Jenseits von Eden stellt die Satin Nudes Lippenstifte von Trend IT UP vor. Wirklich schöne Farben dabei. Leider eine Limited Edition. 
  • Pinky Sally stellt die wunderschöne Metal Matte Palette von Kat von D vor. Leider war sie limitiert. Aber ich hoffe noch immer irgendwann mal dran zu kommen. 
  • Die liebe Liz stellt auf Ihrem Blog die Makeup Transformer Drops von Catrice vor. Damit könnt Ihr Eure Foundation aufhellen oder abdunkeln. Find ich super, dass es sowas zu dem guten Preis in der Drogerie gibt.

Wochenrückblick2
  • Den wohl geilsten Geburtstagskuchen, den ich je gesehen habe gab es diese Woche bei Denise von Miss von Xtravaganz. Ihr müsst Euch den angucken, wenn Ihr die Ferrro Produkte mögt.

Wochenrückblick4

  • Carina von Cream's Beauty Blog berichtet von Ihren Erfahrungen mit Kalorien zählen zum abnehmen. Sehr interessant!
  •  Anni berichtet auf Ihrem Blog Fashion Kitchen von Ihren Hochzeitsvorbereitungen und zeigt außerdem ein tolles Outfit mit einer coolen Bluse. Würde mir zwar nicht stehen, aber ich find das komplette Outfit klasse.
  • Eva von Hearttobreathe berichtet von Ihren Erfahrungen mit Microblading. Leider sehen Ihre Augenbrauen nach 18 Monaten gar nicht mehr schön aus. Sehr schade! Aber da bin ich doch wieder unsicher, ob ich das machen soll.


Wochenrückblick3
Tja was gibt es bei mir so Neues. Gar nicht mal so viel muss ich gestehen. In den letzten zwei Wochen ist zwar viel los gewesen, aber ob das so spannend ist für Euch weiß ich nicht.
Aber ich will trotzdem mal berichten.
Den Dienstag nach Ostern hatte ich meine vorletzte Chemo. Unglaublich, dass ich den Mist tatsächlich bald hinter mir habe. Die Zeit ging wirklich schnell rum. 
Beim letzten Mal hatte ich bereits geschrieben, dass meine Haare wieder anfangen zu wachsen. Diese sahen aber nach zwei Wochen echt nicht mehr schön aus. Es waren wirklich komische Fussel geworden und sind auch sehr ungleichmäßig gewachsen. Also hat mein Freund diese letzte Woche abrasiert. Sieht jetzt viel besser aus! Ich werde die auch weiterhin abrasieren, solange die noch nicht gleichmäßig wachsen. Das sieht echt schlimmer aus, als die Stoppel. Bei den Augenbrauen tut sich auch wieder was. Ich hoffe nun auf meine Wimpern. Die scheinen sich noch gut Zeit zu lassen.
Mir ging es nach der letzten Chemo bisher auch besser als sonst. Ich hatte zwar Knochenschmerzen und meine Mundschleimhaut zickte rum, aber es war nicht so schlimm wie sonst. Hoffentlich kommt da nicht noch was nach. 

In gut zwei Wochen werde ich dann wohl erfahren, wie die Bestrahlung ablaufen wird. Eigentlich hatte ich davor nicht so Sorge. Aber ich hab in letzter Zeit doch öfter einige blöde Dinge über die Bestrahlung gehört. Ich hoffe, dass ich weiterhin Glück habe. Aber man weiß ja nie.

Meine Laune ist in den letzten Wochen irgendwie nicht mehr so die Beste. Ich nerve mich schon selbst total. Auch ein Grund, warum ich mich weniger bei Freunden und so melde. Irgendwie brauch ich einfach etwas Abstand. Ich hoffe, dass nimmt mir keiner krumm. Wird auch wieder anders werden. Ich bin froh, wenn ich wieder richtig in mein altes Leben einsteigen kann.

Kommentare

  1. Ich finde solche Rückblicke super spannend, so entdeckt man immer gleich wieder bisher unbekannte tolle Blogs! :) Mach dir keinen Stress, manchmal kommt einem der Alltag halt einfach dazwischen - wenn dann nicht regelmäßig ein solcher Post erscheint, finde ich das gar nicht schlimm :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, dass es dir sicher keiner Krumm nehmen wird, wenn du dich eine Weile zurückziehst....... und schön zu hören dass es dir nach der letzten Chemo nicht so schlimm ging...
    Danke fürs Verlinken 😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! :-)

      Ja zum Glück haben alle viel Verständnis :-)

      Löschen
  3. Sehr schöne Zusammenfassung, da werde ich mich doch gleich mal durch die einzelnen Links klicken! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Bericht. Ich kenne viele Blogger, die solche Post alle 2 Wochen online stellen. Mein Diary nimmt auch viel Zeit in Anspruch. Wenige Minuten am Tag helfen, aber ich weiß auch noch nicht, ob ich es ewig so durchziehen kann. Schön, dass es bis jetzt so gut gelaufen ist. Ich drücke dir die Daumen, dass auch dann die Bestrahlung gut läuft und die Haare wieder wachsen. Ich denke, dass alle deine Freunde Verständnis für dich haben. Ist ja schließlich kein Schnupfen oder irgendeine böse Absicht von dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ja ist echt ordentlich Arbeit so ein Post. Unterschätzt man manchmal.
      Meine Freunde sind wirklich sehr verständnisvoll. Zum Glück!

      Löschen

Back to Top