Essence - "Iron Maiden" Metal Shock Lipstick

Besonders die neuen Lippenstifte im Essence Sortiment haben mich auf den ersten Pressebildern angesprochen. Daher war klar, dass ich mir diese Produktreihe genauer anschauen muss.
Hier ist Essence richtig mutig gewesen und hat neben bekannten matten Farben auch metallische Nuancen rausgebracht.

In der Metal Shock Reihe gibt es neben klassischeren Pinktönen auch ein Grün oder Blau. Für die Drogerie echt richtig mutig. So gefällt mir das!


IronMaiden1


Als kleines Metal Girl habe ich mich auch über die Namen der Farben gefreut. Alles eben sehr Metal ;-) Daher durfte auch die Farbe "Iron Maiden" bei mir einziehen. Neben dem Namen, fand ich die Farbe einfach interessant und sehr alltagstauglich.

"Iron Maiden" ist ein bronziger Ton mit einem absolut fantastischen metallischen Finish. Und wer jetzt meint, dass dafür die Qualität nicht stimmen kann bei einem Preis von 2,99 €, kann ich beruhigen.


IronMaiden2


IronMaiden4


IronMaiden3


Der Auftrag ist richtig toll. Die Form eignet sich großartig zum gleichmäßigen Auftrag. Mit einem Zug deckt der Lippenstift sehr gut und fühlt sich einfach nur schön an. Das Tragegefühl ist ebenfalls sehr angenehm und kein bisschen austrocknend. Selbst einige kleine Mahlzeiten und Trinken überlebt der Lippenstift sehr gut. Sogar meine Spülmaschine hat den Lippenstift nicht komplett vom Glas bekommen.


IronMaiden5


IronMaiden6


Mich kann der Lippenstift richtig überzeugen. Ja die Verpackung ist etwas günstig, aber schließt gut. Hier bekommt man für einen sehr günstigen Preis ein ganz tolles und für die Drogerie einzigartiges Produkt.


Fakten


Finish:                          Metallic
Tragegefühl:                 Sehr gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Mittelmäßig, ca. 3 Stunden mit Trinken und kleinen Snacks
Preis:                            2,99 Euro überall wo es Essence gibt

Wie gefällt euch der neue Metal Trend auf den Lippen? Etwas für Euch oder mögt Ihr es lieber klassisch cremig und matt?

Natürlich reiche ich diesen Beitrag auch noch schnell bei Sally's #TGILipstick ein. 
28

Nails Of The Week - Kind Of French Nails

*Anzeige*
Heute habe ich für Euch ein kleines Nagel Design. Nicht total abgefahren, aber mal was anderes.
Beim durchstöbern meiner Nagellack Schubladen ist mir wieder ein Tape mit Wellenmuster in die Hände gefallen. Da dachte ich mir, dass ich das mal wieder benutzen muss.

Vor ein paar Wochen konnte ich mir im Blogger Club ein paar Nagellacke von Artdeco aussuchen. Da ich mich nicht entscheiden konnte, welche Farbe ich lackieren soll, habe ich kurzerhand einfach beide gewählt.


Artdeco Nails1


Zusammen mit dem Tape habe ich dann eine Art French Nails gemacht. Ich finds ganz cool und denke das Tape werde ich mal wieder öfter nutzen.


Artdeco Nails2


Die Lacke finde ich richtig schön. Sie decken in zwei Schichten sehr gut und lassen sich auch sehr schön auftragen. Der Pinsel ist absolut perfekt. Er gibt die richtige Menge Lack ab und hat eine tolle Form. Das lackieren geht dadurch richtig schnell.

Die Farbe "978 silver willow" ist ein silbriges helles Blau mit perligem Schimmer. Total schön und sehr chic.


Artdeco Nails3


Die Farbe "786 peach cream" ist ein tolles Frühlingston. Ein heller Pfirsichton mit Creme Finish. Zwar nicht einzigartig, aber trotzdem sehr schön.


Artdeco Nails4


Ich finde die Farben passen auch sehr gut zusammen und die unterschiedlichen Finishes bieten einen schönen Kontrast.

Habt Ihr Artdeco Lacke? Wie gefällt Euch das Design?

*Samples von Blogger Club
6

Blogparade - Glitter Eyeliner

Na kennt Ihr mich noch?
Meine kleine Blog- und Social Media Pause ist vorbei. Denke ich zumindest.
Ich will wieder ein bisschen mehr machen hier und hab auch schon ein paar Posts in der Pipeline.
Warum es so ruhig war, werde ich wahrscheinlich nächsten Sonntag mal in einem Post zusammen fassen.

Heute möchte ich mit einem Beitrag zu Talasias Blogparade "Glitter Eyeliner" wieder einsteigen.
Glitter auf den Augen wird in der Beautyszene immer beliebter. Immer mehr Beautymarken springen auf diesen Zug auf. Auch ich habe mittlerweile so einige Glitter. Ich persönlich finde Glitter auf dem Auge einfach super cool! Bei Schlupflider ist der Einsatz etwas schwieriger, da es dann schnell mal rieselt im laufe des Tages. Aber als Eyeliner habe ich da nie Probleme. Also musste ich einfach bei dieser Blogparade mitmachen.


Glitterliner3


Ich habe mir überlegt, ein etwas schlichteres Makeup mit einem Glitter Eyeliner aufzupimpen.
Also habe ich mit warmen Brauntönen zunächst einen Look geschminkt. Damit der Glitter Eyeliner ordentlich rüber kommt, ziehe ich immer zuerst einen Eyeliner in schwarz. So hat man die Form schonmal und kann darauf den Glitter auftragen. Ich habe hier einen Glitter von Moonshine Mineral Makeup in der Farbe " Audris" gewählt. Leider hat der Shop mittlerweile geschlossen. Sehr schade, denn die Glitter sind echt toll.


Glitterliner4


Für den Auftrag habe ich einen neuen Silikon Pinsel von Makeup Revolution benutzt. Die werde ich Euch demnächt auch noch vorstellen. Der Auftrag hat richtig gut geklappt. Aber ich will noch mehr ausprobieren, bevor ich eine richtige Meinung dazu abgeben kann.


Glitterliner2


Glitterliner5


Glitterliner1


Ich mag den Look sehr gern, da er irgendwo recht schlicht ist, aber trotzdem besonders durch den Glitter. Oder was meint Ihr?

Natürlich bin ich nicht allein bei der Blogparade. Schau also unbedingt noch bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei. Es gab bisher schon schöne Looks. Vielleicht findet der ein oder andere auch Inspiration für sich.

Sa. 25.03.17: talasiatamatheunicorn
So. 26.03.17: caro-lolcat
Mo. 27.03.17: twisted-hearts
Di. 28.03.17: pinkloveliness
Do. 30.03.17: obstgartentorte
Fr. 31.03.17: xtravaganz

20

Nachgeschminkt März 2017 - Bold & Blue

Diesen Monat war die Vorgabe für Nachgeschminkt mal wieder voll was für mich.
Ein Look von meiner lieben Jaclyn Hill und dann noch was mit Farbe. Hab mich richtig gefreut!

Ich bin mittlerweile Fan von blauen Lidschatten. Richtig eingesetzt sehen solche Lidschatten einfach fantastisch aus. Vorgabe war der Bold & Blue Look von Jaclyn von vor zwei Jahren. Sie sollte wirklich öfter mal wieder was mit Farbe schminken. Ich mag solche Looks von Ihr sehr gerne.

Natürlich geht es bei Nachgeschminkt darum, den Look so gut es geht nachzuschminken. Wenn man nicht die gleichen Produkte hat, gilt es Alternativen zu finden. Ich habe jedoch die Chance genutzt noch ein paar passende Lidschatten zu kaufen. Nur einer der Hauptakteure, "Star Cobalt" von Anastasia Beverly Hills bekam ich auf die schnelle nicht mehr. Aber die Farbe steht ganz oben auf meiner Wishlist.


Boldblue9


Boldblue8


Zunächst habe ich "Peach Smoothie" von Makeup Geek in die Lidfalte und etwas darüber gegeben. Eine wirklich schöne Farbe um sanfte Übergänge zu schaffen. In die Lidfalte kam dann die Farbe "Unexpected" um etwas mehr Tiefe zu schaffen und den Übergang zum blauen Lidschatten fließender zu machen. Um noch mehr Tiefe zu erzeugen, habe ich noch einen etwas dunkleren Fliederton aus der 35P Palette von Morphe Brushes  aufgetragen.

Da ich leider "Star Cobalt" von Anastasia Beverly Hills nicht habe musste ich hier eine Alternative finden. Gar nicht so leicht gewesen, aber im Endeffekt habe ich in der Foil Eyes Palette von BH Cosmetics ein recht passendes metallisches Blau gefunden. Dieses habe ich auf das komplette Lid gegeben. In die Mitte habe ich noch die Farbe "Poolside" von Makeup Geek gegeben. Leider kommt die Farbe gar nicht so gut raus. Aber man kann den Halo Effekt etwas erahnen. Als Eyeliner habe ich den Gel Eyeliner von Maybelline verwendet. Die Wimpern sind natürlich mal wieder von House of Lashes. Jaclyn hat die normalen "Iconics" verwendet. Ich habe mich hier für die Mini Version entschieden.


Boldblue10


Boldblue7


Am unteren Wimpernkranz wird es etwas interessant. Zunächst habe ich einen hellen schimmernden Ton in den Innenwinkel aufgetragen. Auf die Wasserlinie habe ich einen türkisen Creme Lidschatten gegeben. Am unteren Wimpernkranz kam dann ein dunkleblauer matter Lidschatten zum Einsatz der zum Innenwinkel hin nicht am Wimpernkranz bleibt sondern gerade verläuft. Eine total coole Form so, was mir richtig gut gefällt. Sollte ich mal öfter machen. Genau wie Jacyln habe ich etwas schwarz verwendet um den Strich etwas präsenter zu machen.


Boldblue4


Boldblue1


Boldblue5


Boldblue3


Im Gesicht habe ich etwas mehr Bronzer verwendet um nicht ganz so blass auszusehen. Der Blush ist von Illamasqua in einem schönen Pfirsichton. Zu der Zeit, als Jaclyn das Video gedreht hat war sie wohl noch kein Highlighter Fan. War sehr komisch für einen Look mal keinen Highlighter zu verwenden.

Auf den Lippen trägt Jaclyn den Anastasia Beverly Hills Liquid Lipstick in "Pure Hollywood". Leider sind Nudetöne bei mir echt ein bisschen Mangelware. Also habe ich aus ein paar Farben was zusammen gemischt. Dabei waren "Lovely" von Anastasia Beverly Hills, "O.G. Goulish" von LA Splash und "Buffy" von Lime Crime.

Und fertig ist der komplette Look. Ich mag den total! Und ich konnte mal meine neue Perücke nutzen. Ich mag rote Haare echt sehr sehr gern. Leider ist der Perücke an sich totaler Mist. Sie passt nicht richtig und der Ombre Effekt ist auch nicht schön. Die Spitzen sind quasi Neon Orange. Naja für die Fotos hatten Sie einen guten Job gemacht.

Ich bin sehr gespannt wie bei den anderen der Look aussehen wird. Bei der lieben Astrid sieht der Look schon mega geil aus!
Es wir zwar knapp, aber vielleicht hat noch wer Lust mitzumachen. Bis zum 04.03.2017 könnt Ihr den Beitrag bei der Flo einreichen. Alle Infos zu Nachgeschminkt findet Ihr auch auf Ihrem Blog.
12
Back to Top